Steuerbefreiung für das Einkommen der Programmierer

Die Verordnung des Finanzministers Nr. 2903/2016 betreffend die Behandlung der Tätigkeit von Softwareentwicklung, die im Staatsblatt Nr.22 vom 9. Januar 2017 veröffentlicht wurde, regelt, für 2017, die Art und Weise der Steuerbefreiung für das Einkommen aus Gehältern. Bei dieser Gelegenheit werden auch die erforderlichen Belege aufgezählt.

Daher wäre die erste Änderung von der Entfernung der Bedingung, wonach der Arbeitsgeber im vorigen Jahr Einkommen in Höhe von USD 10.000 aus dem Verkauf von Software erzielt haben solle, dargestellt.

Praktisch kann diese Befreiung ab dem Anfang einer Tätigkeit, wobei es sich um die Softwareentwicklung handelt, gewährt werden.

Es ist zu beachten, dass die Verordnung ab dem 1. Februar 2017 (dem Monat, der der Veröffentlichung im Staatsblatt folgt).

Gemäß den erwähnten Regelungen wird die Befreiung den  Angestellten der Wirtschaftsbeteiligten, die in Rumänien, entsprechend der laufenden Gesetzgebung, tätig sind und deren Tätigkeit die Softwareentwicklung (NACE Code 5821, 5829, 6201, 6202, 6209) beinhaltet, unter gleichzeitiger Beachtung mehrerer Bedingungen gewährt:

  • Die Positionen der Angestellten entsprechen der Liste der im Anhang der Verordnung erwähnten Berufe;
  • Die Position gehört einem auf Informatik spezialisierten Gebiet, wie: Direktion, Abteilung, Dienststelle, Büro, u.s.w., das im Stellenplan des Arbeitsgebers hervorgehoben ist.
  • Die Angestellten besitzen ein folglich dem Abschluss einer Form von langfristigen höherer Bildung gewährtes Diplom oder ein folglich dem Abschluss des Bachelor-Studiengangs gewährtes Diplom
  • Der Arbeitsgeber hat im vorigen Geschäftsjahr Einkommen aus der Softwareentwicklung erzielt und diese in den Analysewaagen getrennt eingetragen

Die erforderlichen Belege für Steuerbefreiung sind die folgende:

  • Die Gründungsakte bei den Wirtschaftsbeteiligten
  • Der Stellenplan des Arbeitsgebers
  • Die Stellenbeschreibung
  • Die treue Kopie des folglich dem Abschluss der Studien gewährten Diplom
  • Die treue Kopie des individuellen Arbeitsvertrages
  • Die für Angestellten getrennt erstellte Abrechnung
  • Die interne Bestellung, die von der Geschäftsleitung des Arbeitsgebers genehmigt wurde
  • Die Analysewaage mit den Einkommen aus der Softwareentwicklung
  • Die Berufe, wofür die Steuerbefreiung gewährt wird, sind die folgende:
  • Verwalter der Datenbanken
  • Analyst
  • Informationssystemingenieur
  • Softwaresystemingenieur
  • IT-Projektmanager
  • Programmierer
  • Informationssystemdesigner
  • Informationssystemprogrammierer

Daher werden ab dem 1. Februar die Angestellten der Wirtschaftsbeteiligten, die in Rumänien tätig sind und deren Tätigkeit von der Softwareentwicklung dargestellt wird, von Steuerbefreiung für Einkommen aus Gehältern profitieren

Lasă un răspuns