Programmierer, von Einkommenssteuer befreit – Welche Bedingungen muss man erfüllen?

Im Jahre 2015 enstand eine wichtige Gesetzesänderung wonach laut dem Begriff der Einkommenssteuerbefreiung gem. Art.60 der neuen rumänischen Abgabenordnung, jede natürliche Person, die im Besitz des Abschlussdiploms eines Langzeit-Hochschulstudiums ist, gleichgültig in welchem Studienbereich, als Programmierer anzusehen sei.

Programmierer, von Einkommenssteuer befreit – Welche Bedingungen muss man erfüllen ?

Aus der Gesetzessicht, sind mehrere Bedingungen einzuhalten. So ist eine zusätzliche Analyse der im vorigen Jahr erzielten Einkünfte aus dem Software-Verkauf, laut.Art.1 Buchstabe d) zur Anordnung des Finanzministeriums OMFP Nr.835/2015, wie folgt notwendig:“Art.1 – (1). Die Arbeitnehmer, die von einem Wirtschaftsbeteiligten (Arbeitgeber) beschäftigt werden, die sich ihre Tätigkeiten auf dem Territorium Rumäniens nach der gültigen Gesetzgebung entfalten, derer Tätigkeitsgegenstand die PC-Software-Entwicklung (CAEN Code 5821, 5829, 6201, 6202, 6209) umfasst sowie die Arbeitnehmer, die von rumänischen öffentlich-rechtlichen Rechtspersonen beschäftigt werden, kommen in den Genuss der Einkommenssteuerbefreiung gemäß den Bestimmungen der rumänischen Abgabenordnung, vorausgesetzt dass folgende Bedingungen kumulativ erfüllt werden :

a) Der Arbeitnehmer besetzt eine Stelle, die im Anhang zur Anordnung 835 aufgezählt wird ;

b) Die Stelle gehört zu einer EDV-Abteilung, die als solche im Organigramm des Arbeitgebers ausgewiesen ist, wie zum Beispiel : Rechenzentrum, Direktion, Department, Office, Abteilung, Büro, Kompartiment oder ähnliches;

c) Der Arbeitnehmer ist im Besitz eines Abschlussdiploms eines Langzeit-Hochschulstudiums oder eines Bachelor-Studiums, das von einer anerkannten höheren Bildungseinrichtung ausgestellt wurde, und führt tatsächlich die in der Anlage für die besetzte Stelle spezifizierten Tätigkeiten aus;

d) Der Arbeitgeber hat aus dem Verkauf auf Vertragsbasis der Software-Entwicklung im vorhergehenden Geschäftsjahr einen Jahresumsatz in Höhe von mindestens dem Gegenwert von 10.000 US-Dollar in rumänischen Lei (gerechnet zum Durchschnittswechselkurs der Nationalbank Rumäniens, für jedes Monatseinkommen) für jeden Arbeitnehmer, der in den Genuss der Einkommensteuerbefreiung kommt, erwirtschaftet und diesen in seinen analitischen Bilanzen getrennt ausgewiesen“.

Aus wertmässiger Sicht, kann das Unternehmen in Genuss der Einkommenssteuerbefreiung kommenwenn die im vorherigen Jahr erzielten Einkünfte für jeden Arbeitnehmer, dem eine Steuerbefreiung erteilt wird, niedriger als 10.000 US-Dollar sind und die Einkünfte aus dem vertraglichen Verkauf der betreffenden Software stammen.

Der Begriff “Verkauf” kann als ein Direktverkauf des Eigentumsrechts verstanden werden. Soweit dieser Begriff nicht auf den Eigentumswechsel beschränkt wurde, ist unter Verkauf auch andere Verwertungsdmöglichkeiten, wie zum Beispiel Vermietung an Dritte, zu verstehen.

Lasă un răspuns